Warenkorb

Titlis Rundflug für 2

Erleben Sie zusammen mit einer lieben Person einen unvergesslichen Rundflug Titlis und eine einmalig schöne Aussicht bei diesem unvergesslichen Flugevent. Geniessen Sie diesen atemberaubenden Tag zu zweit in einem Flächenflugzeug und freuen Sie sich auf aufregende Momente und ein tolles Panorama.
  • Unser Preis CHF395.00
  • Menge:
Titlis Rundflug

Titlis Rundflug für 2:  

Das Erlebnis

Der Traum vom Fliegen kann mit den Experience Huntern von Golden Moments Wahrheit werden! Geniessen Sie das traumhafte Erlebnis Titlis Rundflug für 2, indem Sie sich während des Rundflugs mit einem Flächenflugzeug von der atemberaubenden Kulisse verzaubern lassen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich vom Alltag und geniessen Sie die Ruhe und die wunderbare Aussicht. Fühlen Sie sich frei wie ein Vogel in den Lüften bei dem Titlis Rundflug für 2, denn diese ungewohnte Vogelperspektive vermittelt Ihnen den Eindruck von grenzenloser Freiheit. Gönnen Sie sich mit dem Titlis Rundflug für 2 ein Event, dass Sie nie wieder vergessen werden.

Grundlegende Voraussetzungen

Bei Lungen-, Herz- und Kreislaufbeschwerden oder sonstigen Krankheiten, die Ihr Wohlbefinden während des Flugs beeinträchtigen könnten, fragen Sie bitte vorab Ihren Arzt, ob dieser Einwände bzgl. des Titlis Rundflugs für 2 hat. Das Höchstgewicht für dieses Flugerlebnis beträgt 100 kg.


Wetterbedingungen

Der Rundflug kann nur bei guten meteorologischen Bedingungen durchgeführt werden, sollte das Wetter schlecht oder kritisch sein, bitten wir Sie, uns anzurufen.

Dauer

Das aufregende Erlebnis Titlis Rundflug für 2 dauert circa eine Stunde. Für das ganze Flugerlebnis sollten Sie 1,5 Stunden einplanen.

Teilnehmerzahl

Sämtliche Preise gelten pro Passagier und bei einer Mindestbeteiligung von zwei voll zahlenden Fluggästen (Einzelpassagiere nach Absprache). Kinder von 2 bis 12 Jahren werden zur halben Taxe und nur in Begleitung einer erwachsenen Person befördert.

Zuschauer

Beim Event Titlis Rundflug für 2 sind Zuschauer am Start- und Landeplatz herzlich willkommen. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera und Ihr Fernglas!

Kleidung

Für Ihr Flugerlebnis ist das Mitbringen einer Sonnenbrille ist empfehlenswert.

Verfügbarkeit

Der Rundflug mit dem Flächenflugzeug ist das ganze Jahr buchbar. Bitte melden Sie sich für den Titlis Rundflug für 2 frühzeitig an!

Standort

Das Erlebnis Titlis Rundflug für 2 startet und endet in Buttwil (AG).

Weitere Informationen

Sie fliegen mit einem sehr gut ausgebildeten Fluglehrer und einem Flächenflugzeug aus unserem vielfältigen Flugzeugpark, sodass Sie das traumhafte Erlebnis Titlis Rundflug für 2 mit einer einmaligen Aussicht auch in vollen Zügen geniessen können

Code : CH0084b

Titlis Rundflug für 2:

Standorte anzeigen

Titlis Rundflug für 2: Verfügbarkeit

Der Rundflug mit dem Flächenflugzeug ist das ganze Jahr buchbar. Bitte melden Sie sich für den Titlis Rundflug für 2 frühzeitig an!

Titlis Rundflug für 2: Faszinierende Fakten

Die Flugpioniere
1810 bis 1811 konstruierte Albrecht Ludwig Berblinger, der berühmte Schneider von Ulm, seinen ersten flugfähigen Gleiter, führte ihn jedoch der Öffentlichkeit über der Donau unter ungünstigen Verhältnissen (Abwind) vor und stürzte unter dem Spott der Leute in den Fluss. Dass sein Flugzeug flugfähig war, wurde 1986 nachgewiesen.
Der englische Gelehrte Sir George Cayley (1773 bis 1857) untersuchte und beschrieb als erster in grundlegender Weise, die Probleme des aerodynamischen Flugs. Er löste sich vom Schwingenflug und veröffentlichte 1809 bis 1810 einen Vorschlag für ein luggerät „mit angestellter Fläche und einem Vortriebsmechanismus”. Er beschrieb damit als erster, das Prinzip des modernen Starrflügelflugzeugs. Im Jahr 1849 baut er einen bemannten Dreidecker, der eine kurze Strecke fliegt.
1784 bauten die Franzosen Launoy und Biénvenue einen frühen flugfähigen Modellhubschrauber mit Doppelrotor.
Sir George Cayley modifizierte das Modell 1796. Dies sind die ersten bekannten, zugegebenermassen primitiven flugfähigen Modellhubschrauber mit gegenläufig koaxialen Rotoren. Sie wurden mit einem Drillbogen angetrieben, eine Steuerung war nicht vorgesehen.
1842 baute der Engländer W. H. Phillips den ersten flugfähigen Modellhubschrauber mit Blattspitzenantrieb.
1874 entwarfen Fritz und Wilhelm Achenbach den ersten einrotorigen Hubschrauber mit Heckrotor zum Drehmomentausgleich. Es gibt davon aber kein flugfähiges Modell.
Der Flugpionier Otto Lilienthal (1848–1896) führte erfolgreiche Gleitflüge nach dem Prinzip „schwerer als Luft” durch und unterschied sich von zahlreichen Vorläufern dadurch, dass er nicht einen einzigen Flug versuchte, sondern nach ausführlichen theoretischen und praktischen Vorarbeiten, deutlich über 1.000 mal gesegelt ist. Die aerodynamische Formgebung seiner Tragflügel erprobte er auf seinem "Rundlaufapparat”, der von der Funktion her, ein Vorgänger der modernen Windkanäle war.
Clement Ader hat mit seiner Eole den ersten motorisierten Flug in der Geschichte ausgeführt. Die Eole hob am 9. Oktober 1890 zu ihrem einzigen Flug ab, flog ca. 50 m weit, stürzte ab und wurde dabei zerstört.
Einen der ersten gesteuerten Motorflüge soll der deutsch-amerikanische Flugpionier Gustav Weißkopf im Jahr 1901 über eine Strecke von einer halben Meile zurückgelegt haben. Hierzu gab es ausser Zeugenaussagen, keinen fotografischen Beweis.
Die herausragende Leistung der Gebrüder Wright bestand darin, als erste ein Flugzeug gebaut zu haben, mit dem ein erfolgreicher, andauernder, gesteuerter Motorflug möglich war, und diesen Motorflug am 17. Dezember 1903 auch durchgeführt zu haben. Darüber hinaus haben sie ihre Flüge genauestens dokumentiert und innerhalb kurzer Zeit in weiteren Flügen, die Tauglichkeit ihres Flugzeuges zweifelsfrei bewiesen. Von herausragender Bedeutung ist, dass Orville Wright bereits 1904 mit dem Wright Flyer einen gesteuerten Vollkreis fliegen konnte.
Die ersten Motorflugzeuge waren meistens Doppeldecker. Versuchsweise wurden auch mehr als drei Tragflächen übereinander angeordnet. Eine solche Mehrdeckerkonstruktion stammte von dem Engländer Horatio Frederick Phillips. Mit dem Fünfzigdecker „Horatio Phillips No. 2” gelang ihm im Sommer 1907 der erste Motorflug in England.
Erste Ärmelkanalüberquerung
Im Jahr 1909 setzte Europa weitere praktische Meilensteine in der Geschichte des Flugzeugs. Am 25. Juli 1909 überquerte Louis Blériot mit seinem Eindecker Blériot XI, als Erster mit einem Flugzeug den Ärmelkanal. Sein Flug von Calais nach Dover dauerte 37 Minuten, bei einer durchschnittlichen Flughöhe von 100 Metern. Blériot konnte somit den von der englischen Zeitung Daily Mail, für die erste Kanalüberquerung, ausgelobten Geldpreis entgegen nehmen. Mit der Blériot XI wurde ihr Konstrukteur Vater der modernen Eindecker. Der Erfolg der Maschine machte ihn zum ersten kommerziellen Flugzeughersteller.

Begeben auch Sie sich auf Ihren persönlichen Pionierflug und heben Sie in Buttwil ab!

Titlis Rundflug für 2: Noch nicht sicher

Titlis Rundflug für 2: Einschränkungen

-Bei Lungen-, Herz- und Kreislaufbeschwerden oder sonstigen Krankheiten, die Ihr Wohlbefinden während des Flugs beeinträchtigen könnten, fragen Sie bitte vorab Ihren Arzt, ob dieser Einwände bzgl. des Rundflugs hat. -Das Höchstgewicht beträgt 100 kg. -Kinder von 2 bis 12 Jahren werden nur in Begleitung einer erwachsenen Person befördert
Befolgen Sie diese 4 einfachen Schritten, um einen unvergesslichen Tag zu genießen!

Kaufen Sie Ihr Erlebnis

Wählen Sie aus über 7000 Erfahrungen in Europa und den USA.

Erhalten Sie Ihren Gutschein per E-Mail oder Post

Ihr Gutschein kann Ihnen per Post oder per E-Mail, mit einem personalisierten PDF-Gutschein der zu Hause zu ausgedruckt werden kann, zugesendet werden.

Aktivieren Sie Ihren Gutschein

Der Empfänger besucht unsere Website, um seinen Gutschein zu aktivieren oder es für etwas anderes im ausgewählten Bereich zu tauschen.

Buchen Sie ein Datum

Kontaktieren Sie den Veranstalter, um ein Datum für Ihr Erlebnis zu buchen.

  • Unser Preis CHF395.00
  • Menge:

Titlis Rundflug für 2: Ähnliche Produkte

FAQ - Häufig gestellte Fragen
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Themen wie Gutscheine eintauschen, Gutscheine upgraden, Lieferzeiten, Zuschauer mitbringen und vieles mehr. Alle FAQs finden Sie hier
Reviews
Brew your Own Beer in St. Gallen - Switzerland Da isch richtig geil gsi. Viellich fangi etzt a dihei selber Bier zbraue. isch ganz eifach und macht Spass. Paul N.

Unsere Partner
Online Hilfe
Hallo, ich bin Lisa
Brauchen Sie Hilfe beim Thema Titlis Rundflug für 2?